Konzert mit Nidarosdomens Guttekor in der Lutherkirche

Der Nidarosdomens Guttekor gibt auf seiner Deutschland-Tournee am Freitag, 23. Juni ein Konzert in der Wiesbadener Lutherkirche. Der Knabenchor der Nidaroskathedrale zu Trondheim ist der führende, mit seiner über 900-jährigen Tradition auch älteste Knabenchor Norwegens.

Das Konzertprogramm des Chores unter Leitung von Bjørn Moe umfasst Werke von deutschen Komponisten wie Gustav Merkel und Felix Mendelssohn-Bartholdy, norwegische Komponisten wie Knut Nystedt, Edvard Grieg und Ludvig Nielsen sowie internationale wie Henry B. Gardiner und John Ireland. Begleitet von Organist Erling With Aasgård kommt zudem mit der Messe solennelle in cis-Moll für zwei Orgeln von Louis Vierne ein Höhepunkt spätromantischer Orgelmessen zur Aufführung.

 

Der gastgebende Wiesbadener Knabenchor unter Leitung von Roman Twardy ist mit Werken von Gabriel Fauré, Will Todd und Heinrich Kaminski zu hören, ehe beide Chöre gemeinsam das "Halleluja" aus Händel's Messiah und die Psalmvertonung "Richte mich Gott" von Felix Mendelssohn Bartholdy singen. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.
 

Bildquelle: Nidarosdomens Guttekor
Bildquelle: Nidarosdomens Guttekor

 

Der Knabenchor der Nidaroskathedrale Trondheim ist einer der führenden Knabenchöre in Europa. Durch regelmäßige Gottesdienste, Konzerte sowie CD-Aufnahmen hält er eine jahrhundertelange Kirchenmusiktradition an Norwegens Kulturwahrzeichen aufrecht. Doch auch außerhalb der Kathedrale ist der Chor sehr aktiv. Bei Konzertreisen in Europa, Amerika und Asien vertritt er als Kulturbotschafter ganz Norwegen. Das Repertoire des Chores spannt weit von gregorianischem Choral bis hin zu großen Werken für Chor, Sinfonieorchester und Solisten. Die Sänger sind regelmäßig zu Gast im privaten und staatlichen Fernsehen. Bjørn Moe ist seit 1973 Dirigent und künstlerischer Leiter des Knabenchores und hat eine Reihe von Ehrungen erhalten, u. a. den königlichen Verdienstorden in Gold.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kulturpreisträger 2013 der Landeshauptstadt Wiesbaden