Neue Chorpodeste dank Stiftungszuwendung

Beim Sommerfest konnte der Wiesbadener Knabenchor erstmals seine neuen Chorpodeste einsetzen. Die Finanzierung erfolgte vollständig durch Fördermittel der Stiftung „Kaufmanns-Erholungsheime“ mit Sitz in Wiesbaden. Die Stiftung wurde 1910 ins Leben gerufen, um günstige Urlaubsmöglichkeiten für Angestellte und kleine Kaufleute zu schaffen. Heute umfasst der Stiftungszweck die Unterstützung von Kunst und Kultur ebenso wie Jugend- und Altenhilfe.

 

Die leichten und flexiblen uniflex Podeste ersetzen die schweren Holzpodeste aus den 70er Jahren, die durch einen Wasserschaden teilweise beschädigt wurden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kulturpreisträger 2013 der Landeshauptstadt Wiesbaden